Speichersystem IBM System Storage SAN Volume Controller (SVC)

NEU! IBM SAN Volume Controller SV3

Februar 2022

Nach einer langen Entwicklungshistorie führte IBM in 2020 ein Einstiegsmodell des SAN Volume Controllers im Markt ein, das als SA2 bekannt ist und eine sehr leistungsfähige, kostengünstige Lösung für viele Kunden darstellt, sowie auch das SV2-Modell. Ein leistungsstärkeres Modell, das für Kunden mit höheren Virtualisierungsanforderungen konzipiert war.

Zwei Jahre später, im 1. Quartal 2022, liefert IBM einen neuen SAN Volume Controller der oberen Leistungsklasse, den SV3. Er verwendet eine ähnliche Hardware wie das FlashSystem 9500.
Dieses ermöglicht eine größere Konnektivität als das aktuelle SV2-Modell, mit mehr Leistung und größerem Cache.

  • Dual 24-Core 2.4GHz Ice Lake CPUs pro Node
  • Bis zu 1.5TB Cache pro Node
  • Dual Hot Plug Batteries
  • 6 HBA Card Slots pro Node = 24 Host-Anschlüsse
  • 100GbE iSCSI und NVMe RDMA

Erfahren Sie mehr:
PDF-Broschüre herunterladen: Technischer Überblick_IBM SAN Volume Controller SV3